Luxus im Badezimmer

Request quote

Invalid number. Please check the country code, prefix and phone number
By clicking 'Send' I confirm I have read the Privacy Policy & agree that my foregoing information will be processed to answer my request.
Note: You can revoke your consent by emailing privacy@homify.com with effect for the future.

Luxus im Badezimmer

Jessica Labbadia—homify Jessica Labbadia—homify
 Bathroom by Wagner Möbel Manufaktur GmbH & Co. KG
Loading admin actions …

Freistehende Badewannen, Dampfduschen oder hochwertiger Naturstein. Wer sich zu Hause jeden Tag wie im dreiwöchigen Karibik-Urlaub mit morgendlicher Massage-Stunde und exotischen Früchten im Cocktail fühlen möchte, dem sei unbedingt dazu geraten, sein Badezimmer in eine kleine Wellness-Oase umzufunktionieren. Ob man nun viel Aufwand betreiben und gleich den ganzen Boden herausreißen möchte oder die Atmosphäre mit ein paar kleinen Handgriffen verschönert—bei homify findet sich die komplette Bandbreite an Inspirationen und der dazu passende Experte vom Fliesenleger bis hin zum Badezimmer-Designer. Ausreichend Platz ist auf jeden Fall eine wichtige Voraussetzung für Badezimmer-Luxus. Dennoch kann man auch in kleinen Bädern und mit wenig Aufwand einen sehr harmonischen Effekt erzielen. Hier sind acht wirkungsvolle und völlig unterschiedliche Inspirationen für luxuriöse Badezimmer mit Wohlfühl-Garantie:

1. Schaumbad mit Blick auf die Sterne

Jeder, der schon mal ein Badezimmer ohne Fenster hatte, weiß, was für ein Luxus so eine große Fensterfront sein kann! Umso besser, wenn einem dadurch nicht nur genügend Licht zum Schminken oder Rasieren zur Verfügung steht, sondern man beim Schaumbad sogar noch aus dem Fenster sehen und den Nachthimmel bestaunen kann. Wer also gerade dabei ist sein Badezimmer zu planen: Unbedingt daran denken, die Wanne in Fenster-Nähe auszurichten!

2. Lichtakzente setzen

Indirektes Licht ist ein entscheidender Faktor wenn es um Harmonie im Badezimmer geht. In die Wand, den Boden oder die Decke eingelassene Beleuchtung sorgt nicht nur für ein angenehm weiches Licht, sondern hat auch den Vorteil, dass es verschiedene Ebenen beleuchtet, ohne dabei zu blenden. Wer mit wenig Aufwand indirektes Licht in sein kleines Bad integrieren möchte, der kann für den Anfang auch erstmal Ausschau nach einem beleuchteten Badezimmerspiegel halten—hat prinzipiell den gleichen Effekt.

3. Wohnliche Möbel und Accessoires

Auch eine Möglichkeit, Luxus und Wohnlichkeit ins Badezimmer zu bringen, sind Möbelstücke, die man sonst eher aus anderen Bereichen wie dem Wohnzimmer oder Essbereich kennt—zum Beispiel der Kronleuchter. Ob man nun ein offenes Schlafzimmer hat, in das zwei Waschtische und eine Badewanne integriert sind, wie hier, oder die Nasszelle von den anderen Räumen abgetrennt ist: Keramikschalen als Waschbecken, ein Kronleuchter oder dekorative Holzschalen machen aus dem Nutzraum Badezimmer eine wahre Wohlfühl-Oase.

4. Freistehende Badewanne

Auch eine sehr schöne Lösung ist es, die freistehende Badewanne mitten im Schlafzimmer zu platzieren. So ein heißes Bad macht schließlich in entspannter Atmosphäre gleich noch viel mehr Spaß—und hat zudem den großen Vorteil, dass man danach direkt ins kuschlige Bett fallen kann! Wessen Schlafzimmer leider keine solchen Kapazitäten hergibt: Auch Kerzen, Musik mit Meeresklängen und ein duftendes Schaumbad sorgen schon für das gewisse Wellness-Feeling im Badezimmer.

5. Fliesen-Bereiche

Ob Mosaik, einfarbig oder mit Vintage-Muster: Besondere Fliesen geben vor allem puristischen Badezimmern einen opulenten und sehr spannenden Touch wie das stimmige Design des kleinen Luxus-Hotels Cordée des Alpes beweist. Dabei sieht es oft viel schöner aus, wenn gar nicht der komplette Boden, sondern vielmehr nur einzelne Teilbereiche, Ablagen oder Wandausschnitte mit dem schönen Stein versehen sind.

6. Bodengleiche Dusche

Neben ausgewählten Materialien und indirekter Beleuchtung gibt es noch einen weiteren Kniff, der dafür sorgt, dass euer Badezimmer einer Wellness-Oase gleichkommt: Und zwar der Boden der Dusche. Statt biederer Duschwanne hat der Bad-, Spa- und Raumdesigner Torsten Müller hier viel lieber auf ebenerdige Holzplanken gesetzt—was gerade zur Glaswand der Dusche wunderbar modern und luxuriös wirkt!

7. Schöner Malen, schöner Wohnen

Es ist nicht alles Gold, was glänzt—muss es auch gar nicht! Wessen Geldbeutel beispielsweise keine vergoldeten Wandlampen zulässt oder, wer die Säulen aus dem alten Rom bewundert, in seiner Neubauwohnung nur leider keine antrifft, kann sich an unseren Experten Achim Steudter wenden. Der Künstler mit Handwerks-Geschick beherrscht nämlich sämtliche Techniken der Illusionsmalerei und kann aus einem ganz normalen Pfeiler eine marmorierte Säule zaubern, die wirkt, als sei sie tatsächlich der Antike entsprungen.

8. Bad mit Seaview

Der Blick auf die Skyline von Los Angeles ist bei diesem Bad natürlich ausschlaggebend. Damit man auch wirklich aus jedem Winkel etwas davon hat, wurde die Dusche mit einer Glaswand verkleidet, die Badewanne vor dem Panoramafenster platziert und ein offener Grundriss mit länglicher Ablage geschaffen. Fakt ist nun mal auch, dass ein Fenster mit tollem Ausblick noch lange kein schönes Bad ausmacht! Auch die Materialien müssen richtig gewählt sein. Der helle Sandstein und die cremefarbenen Wände tauchen das Badezimmer in ein angenehm wohliges Licht—mehr Luxus geht nicht.

Whitton Drive:  Terrace house by GK Architects Ltd

Need help with your home project?
Get in touch!

Discover home inspiration!