Hausanbau: 18 Ideen, die sich jeder leisten kann

Request quote

Invalid number. Please check the country code, prefix and phone number
By clicking 'Send' I confirm I have read the Privacy Policy & agree that my foregoing information will be processed to answer my request.
Note: You can revoke your consent by emailing privacy@homify.com with effect for the future.

Hausanbau: 18 Ideen, die sich jeder leisten kann

Simone Orlik Simone Orlik
1980s house extension: modern  by Phi  Architects, Modern
Loading admin actions …

Wir von Homify verstehen dich absolut, wenn wir fantastische Hauserweiterungen zeigen, die sich Architekten ausgedacht haben und vermutlich ein kleines Vermögen gekostet haben. Nicht immer möchte man eine große Investition in die Hand nehmen, wenn man an seinem Haus etwas verändern will, zum Beispiel mit einem Anbau. Manchmal, da reicht der Platz in unserem Haus einfach nicht mehr aus. Das kann an der Familiengründung liegen und wachsendem Nachwuchs. Es kann an unserem Büro liegen, das wir in unser Eigenheim integrieren möchten. Es kann ein besonderes Hobby sein, dass viel Platz benötigt. Oder es kann einfach eine zu kleine Küche sein, in die wir unbedingt eine Essecke integrieren möchten.

Heute sind durchaus eine Reihe von Möglichkeiten vorhanden, mit denen wir am Haus anbauen können, ohne uns direkt zu verschulden. Lass uns einen Blick darauf werfen!

1. Anbau über die komplette Hausbreite

Single Storey Extension, Roxborough Rd II:  Houses by London Building Renovation, Modern
London Building Renovation

Single Storey Extension, Roxborough Rd II

London Building Renovation

Wir starten mit einer sehr effektiven, aber simplen Möglichkeit, ein Haus um einen Anbau zu erweitern. Falls wir die komplette Breite eines Hauses ausnutzen können, lässt sich ein Raum wie in unserem Beispiel in die Länge ziehen. Mit einer Schiebewand aus Glas schaffen wir eine fließende Verbindung zwischen Haus und Terrasse.

2. Fast wie ein Wintergarten

Im Prinzip ist dieser Anbau ein Wintergarten, der aus einem Betonfundament, einem Metallrahmen und Glaselementen besteht. Dazu musste nur eine zur Garten liegende Wandseite aufgebrochen werden. Eine Möglichkeit, die Platz für ein großes Esszimmer schafft, aber keinen zu großen Aufwand bedeutet.

3. Anbau aus Holz

Auch Holzanbauten sind leicht zu errichten und bestehen aus recht billigem Material. Allerdings sollten wir sicherstellen, dass sich durch den Anbau keine Kältebrücken ergeben, die Konsequenzen für die Wärmebilanz des Hauses haben könnten.

4. Einfache und gradlinige Konstruktionen

Egal, mit welchem Material wir unseren Anbau gestalten möchten. In jedem Fall sollten wir darauf achten, dem Raum eine simple Raumstruktur zugrunde zu legen. Gradlinige Wände und Decken sorgen dafür, dass keine komplizierten Arbeiten notwendig sind und man auf Standardgrößen setzen kann. Und auch beim Material lässt sich sparen. So lässt sich gegenüber einem Holzboden auch ein Vinyl-Design einsetzen, das deutlich günstiger ist und täuschend echt wirkt.

5. Klein, aber oho!

Wir müssen schon zugeben, dass dieser Anbau irgendwie sehr innovativ aussieht. Dabei hat sie nicht viel gekostet und hat gerade einmal so viel Raum geschaffen, dass sich ein kleines Yoga-Studio hat integrieren lassen.

6. Ein etwas größerer Anbau

Rear Extension: modern  by Phi  Architects, Modern
Phi  Architects

Rear Extension

Phi Architects

Dieser Anbau ist im Vergleich zum vorherigen Beispiel nur minimal größer, aber schafft auch hier die Möglichkeit, einen größeren Esstisch im Raum zu stellen. Mit einfachen Materialien wie in unserem Bild ist ein solcher Anbau kein Hexenwerk.

7. Anbau im Miniatur-Format

Primrose Hill, House Extension: {:asian=>"asian", :classic=>"classic", :colonial=>"colonial", :country=>"country", :eclectic=>"eclectic", :industrial=>"industrial", :mediterranean=>"mediterranean", :minimalist=>"minimalist", :modern=>"modern", :rustic=>"rustic", :scandinavian=>"scandinavian", :tropical=>"tropical"}  by Jeff Kahane + Associates,
Jeff Kahane + Associates

Primrose Hill, House Extension

Jeff Kahane + Associates

Wenn alles, was wir an zusätzlicher Raumgröße benötigen, nur ein paar Quadratmeter für eine Sitzecke wie in unserem Bild sind, machen solche winzigen Anbauten Sinn. Und dieser Raum sieht wirklich gemütlich aus, obwohl er klein ist.

8. Fast unsichtbar

Diese Erweiterung ist so bescheiden, dass man sie fast nicht sehen kann. Der Holzanbau im Bungalow-Stil kommt ganz schlicht daher, Wir erkennen auch hier wieder das Prinzip der sehr gradlinigen Form, die auf Standardmaße setzt.

9. Klinkerwände

Rear Elevation: {:asian=>"asian", :classic=>"classic", :colonial=>"colonial", :country=>"country", :eclectic=>"eclectic", :industrial=>"industrial", :mediterranean=>"mediterranean", :minimalist=>"minimalist", :modern=>"modern", :rustic=>"rustic", :scandinavian=>"scandinavian", :tropical=>"tropical"}  by ABN7 Architects,
ABN7 Architects

Rear Elevation

ABN7 Architects

Dieser Anbau sieht eigentlich aus, als ob er schon immer zum Haus gehört hätte. Denn der einfache quadratische Anbau, der auf einem Ständerwerk aus Holz basiert, wurde mit Ziegeln verkleidet, die zum übrigen Haus passen. Auch hier hat die eingeschossige Erweiterung gereicht.

10. Quadratisch und dominant

Extension to a Grade II Listed Building: {:asian=>"asian", :classic=>"classic", :colonial=>"colonial", :country=>"country", :eclectic=>"eclectic", :industrial=>"industrial", :mediterranean=>"mediterranean", :minimalist=>"minimalist", :modern=>"modern", :rustic=>"rustic", :scandinavian=>"scandinavian", :tropical=>"tropical"}  by WHITTAKER DESIGN ,
WHITTAKER DESIGN

Extension to a Grade II Listed Building

WHITTAKER DESIGN

Auch beim nächsten Beispiel haben die Bauherren auf eine einfache quadratische Struktur gesetzt. Durch die Glasscheiben hindurch lässt sich gut erkennen, dass die kleine Außentreppe, die ehemals in den Garten führte, nicht aufgegeben wurde, sondern nun in diesen Anbau führt. Ebenerdig gelangt man von hier aus in den angrenzenden Garten.

11. Flachdächer

Single Storey Extension Reginald Road - Northwood:  Windows  by London Building Renovation, Modern Aluminium/Zinc
London Building Renovation

Single Storey Extension Reginald Road—Northwood

London Building Renovation

Perfekt auf das Haupthaus abgestimmt, fällt dieser Anbau überhaupt nicht auf. Gerade bei kleinen Reihenhäusern bietet sich oft durch schmale lange Gärten oft die Möglichkeit, gradlinig nach hinten zu erweitern. Und Platz für eine Terrasse und einen Garten gibt es trotzdem.

12. Anbau mit Holzverkleidung

Diese Hauserweiterung, in der sich nun ein schickes Wohnzimmer befindet, lieben wir. Denn durch die Holzschindeln und das große Panoramafenster, das über Eck geht, bekommt der Anbau die Atmosphäre eines Gartenzimmers. Zur linken Seite tritt man aus dem Anbau auf eine moderne Terrasse, die mit wunderschön gestalteten Beeten besticht.

13. Klassischer Anbau

Refurbishment and Ground Floor Extension, Cockfosters:  Houses by RS Architects, Classic
RS Architects

Refurbishment and Ground Floor Extension, Cockfosters

RS Architects

Wenn alles, was wir brauchen, ein zusätzlicher innenliegender Raum ist, zum Beispiel ein Hauswirtschafts- oder Waschraum, ist ein solch bescheidener Anbau eine tolle Alternative. Angrenzend an eine kleine Terrasse lässt sich die Wäsche bei trockenem Wetter wunderbar hier aufhängen.

14. Hölzerne Kiste

Side extension build in timber frame:  Houses by Affleck Property Services, Modern
Affleck Property Services

Side extension build in timber frame

Affleck Property Services

Zugegeben: Dieser Anbau war sicherlich nicht so sehr günstig, aber wir wollten ihn wegen seiner innovativen Architektur trotzdem zeigen. Diese einfache, aber zweigeschossige Hauserweiterung ist zwar klein, aber sehr effektiv. Und die Holzverkleidung sieht einfach toll aus, oder?

15. Klein, aber total stylisch!

Dukes Avenue: {:asian=>"asian", :classic=>"classic", :colonial=>"colonial", :country=>"country", :eclectic=>"eclectic", :industrial=>"industrial", :mediterranean=>"mediterranean", :minimalist=>"minimalist", :modern=>"modern", :rustic=>"rustic", :scandinavian=>"scandinavian", :tropical=>"tropical"}  by Coupdeville,
Coupdeville

Dukes Avenue

Coupdeville

Auch diese Holzkiste ist mehr als spektakulär. Sie kommt wie ein eingerahmtes Guckloch daher, in dessen Mitte sich eine große Fensterscheibe befindet. Einfach, aber mit Wow-Faktor!

16. Anbau auf der Terrasse

Double storey extension for artist in Bishopston, Bristol:  Dining room by Dittrich Hudson Vasetti Architects, Modern
Dittrich Hudson Vasetti Architects

Double storey extension for artist in Bishopston, Bristol

Dittrich Hudson Vasetti Architects

Auch dieser Anbau hinter dem Haus hat dem Grundstück nicht viel an Fläche gekostet. Der Anbau öffnet eine Küche zur Gartenseite, wo die Hausherren nun eine Theke integriert haben. Im Anbau selbst finden sich Sofaecke und Esstisch. Die Fensterrahmen in Türkis wirken in der Kombination mit der Holzverkleidung fast skandinavisch.

17. Gespiegelt und pfiffig!

Glazed side return extensions in Bath:  Conservatory by Style Within, Modern
Style Within

Glazed side return extensions in Bath

Style Within

Tatsächlich gibt es in diesem Bild zwei Anbauten. Die Hausherren scheinen sich wohl zusammengetan zu haben, um die Lücke zwischen den beiden Gebäuden zu schließen. So verfügt jedes Haus nun über einen Wintergarten. Optisch wird eine geschlossene Einheit daraus, die sich wirklich sehen lassen kann.

18.

Fulham, London - rear extension, loft conversion and entire house renovation including inserting swimming pool: {:asian=>"asian", :classic=>"classic", :colonial=>"colonial", :country=>"country", :eclectic=>"eclectic", :industrial=>"industrial", :mediterranean=>"mediterranean", :minimalist=>"minimalist", :modern=>"modern", :rustic=>"rustic", :scandinavian=>"scandinavian", :tropical=>"tropical"}  by Zebra Property Group,
Zebra Property Group

Fulham, London—rear extension, loft conversion and entire house renovation including inserting swimming pool

Zebra Property Group

Obwohl der Pool toll ist, gehört der heute nicht zum Thema! Ganz bescheiden kommt der kleine mit Stein verkleidete Anbau daher. Der wird offensichtlich weniger als Wohn-, denn als Lagerraum genutzt. Perfekt für Familien, denen nach und nach der Platz ausgeht.

Whitton Drive:  Terrace house by GK Architects Ltd, Modern

Need help with your home project?
Get in touch!

Discover home inspiration!