Vorher-Nachher: Die überraschende Renovierung eines tristen Hauses

Request quote

Invalid number. Please check the country code, prefix and phone number
By clicking 'Send' I confirm I have read the Privacy Policy & agree that my foregoing information will be processed to answer my request.
Note: You can revoke your consent by emailing privacy@homify.com with effect for the future.

Vorher-Nachher: Die überraschende Renovierung eines tristen Hauses

Sabrina Werner Sabrina Werner
by 01 Architecten
Loading admin actions …

Das niederländische Hellendoorn ist für seinen Abenteuerpark bekannt. Doch auch die Umgebung ist attraktiv. Unsere Experten haben hier ein Mehrfamilienhaus saniert, das zuvor grau und trist sowie von Emissionen verschmutzt war. Nach der Renovierung ist dieses Haus kaum wieder zu erkennen und ein tolles Beispiel dafür, was sich aus einem alten Gebäude mit ein wenig Phantasie und professionellem Geschick so alles herausholen lässt. 

Das Haus vor der Sanierung

Vor der Sanierung war dieses Mehrfamilienhaus langweilig und trist. Obwohl der Zustand noch recht gut ist und das Haus nicht heruntergekommen wirkt, hat es doch seine besten Zeiten hinter sich. Die Sträucher verdecken die Sicht auf die Fassade und es wird eindeutig Zeit, diesem Haus etwas Leben einzuhauchen, damit sich seine Bewohner nicht nur in ihren Wohnungen wohlfühlen, sondern es ihnen schon beim Anblick ihres Hauses warm ums Herz werden kann. 

Eine Verwandlung der besonderen Art!

Nach der Sanierung erkennt man dieses Haus kaum wieder! Die gesamte Fassade wurde vollkommen renoviert. Sie wirkt frisch und hat dennoch einen klassischen Touch erhalten, der sie elegant und exklusiv wirken lässt. Die weißen Sprossenfenster kommen vor dem dunklen Hintergrund, der sich mit dem weißen Teil der Fassade abwechselt, hervorragend zur Geltung und der Weg, der auf den Eingang auf der Rückseite des Hauses zugeht, ist von kleinen Bäumchen gesäumt, die zusammen mit den niedrigeren Sträuchern dennoch den Blick auf die Fassade freigeben. 

Die Vorderseite

Auch die vordere Fassade hat sich vollkommen verändert. Das Haus hat einen weißen Anstrich erhalten, der von schwarzen Panelen durchbrochen wird. Auch hier sind die weißen Sprossenfenster ein echter Blickfang. Auf dem dunklen Dach mit seinen klassischen Ziegeln thronen kleine, weiße Giebel, deren Fenster sich der Sonne entgegen recken. Neben dem Haus befindet sich ein Glasgebäude, das dem gesamten Ensemble ein modernes Ambiente verleiht und sich hervorragend als Büro nutzen lässt. 

Ein völlig neuer Anblick

Auch dieses Bild zeigt, wie sehr sich das Haus gewandelt hat. Statt von ungeschnittenen Büschen verdeckt zu werden, ist es nun von einem Blumenmeer umgeben, das die frische Fassade unterstreicht und an dem man sich gar nicht satt sehen kann. Das Haus hat seinen 50er / 60er-Jahre-Look vollständig aufgegeben und wirkt nun idyllisch und modern. Wer hätte nicht Lust, sofort hier einzuziehen und mehr Momente wie diesen, der sich der Linse des Fotografen präsentierte, zu genießen?!

Ihr habt Lust zu sehen, wie sich nicht nur ein 60er-Jahre-Haus, sondern auch eine Wohnung aus dieser Zeit in einen hellen Wohntraum verwandelt? Dann werft einen Blick in dieses Ideenbuch!

Whitton Drive by GK Architects Ltd Modern

Need help with your home project?
Get in touch!

Discover home inspiration!